So migrieren Sie Ihr gesamtes Google-Konto auf ein neues Konto

Whitson Gordon
8/04/10 12:00pmAbgereicht bis: DATEN
903.4K
90
7

Ob Sie sich nun endlich entschieden haben, sassyhacker957@gmail.com für eine professionellere Abwicklung zu verlassen oder Google-Konten aus weniger peinlichen Gründen austauschen möchten, Google hat kein integriertes System für die Migration Ihrer Daten auf ein neues Konto. Also haben wir es herausgefunden.

AKTUALISIERUNG: Google hat jetzt viele offizielle Übertragungsprozesse für seine Dienste. Um zu lernen, wie man sie benutzt, schau dir diesen Beitrag an.

Artikelvorschau Miniaturansicht
So migrieren Sie Ihre Google-Daten von einem Konto in ein anderes
Wenn Sie mehrere Google Mail-Konten und ein Google Apps-Konto haben, müssen Sie sich möglicherweise bei einem der folgenden Unternehmen anmelden…..

Mehr erfahren


Viele von uns haben eine Menge Daten, die in den Diensten von Google gespeichert sind, aber wenn Sie auf ein neues Google-Konto migrieren möchten, müssen Sie etwas graben. So migrieren Sie Ihre Daten aus den beliebtesten Diensten von Google (Gmail, Google Calendar, Docs, Reader, Voice, Blogger und YouTube) von Ihrem aktuellen Konto (nachfolgend „Konto 1“ genannt) auf Ihr neues Konto (nachfolgend „Konto 2“ genannt) und gehen dabei am wenigsten Daten verloren.

Einige der Dienste (z.B. Google Reader) halten sich an einige ziemlich universelle Import-/Exportstandards, die es einfach machen, während andere Dienste (z.B. neuere YouTube-Konten) von Ihnen verlangen können, bei Null anzufangen, um die volle Funktionalität zu erhalten. In diesen wenigen Fällen werden wir feststellen, was Sie tun können und was Sie verlieren, wenn Sie diese Methode verwenden, anstatt von vorne anzufangen.

Hinweis: Leider hat Google Apps die regulären Google-Konten in Bezug auf die verfügbaren Dienste immer noch nicht eingeholt. Während einige davon (wie Kalender und Dokumente) für die Migration auf ein Google Apps-Konto geeignet sind, stehen andere Dienste (wie Reader oder Voice) Google Apps derzeit noch nicht zur Verfügung. Ich werde notieren, wo der Dienst für Apps-Benutzer nicht verfügbar ist, sowie wenn sie einen anderen Prozess der Migration dieses bestimmten Dienstes durchlaufen müssen.

Migration von Gmail
Die Migration aller Ihrer E-Mails von einem Gmail-Konto in ein anderes ist ein ziemlich aufwändiger Prozess – und einer, den wir in unserem Leitfaden zum Ändern Ihres Gmail-Kontos beschrieben haben, ohne Ihre E-Mails zu verlieren. Schlagen Sie also diesen ursprünglichen Leitfaden für Ihre Gmail-Migration auf und kommen Sie dann für den Rest zurück.

Artikelvorschau Miniaturansicht
So migrieren Sie E-Mails von einem Gmail-Konto in ein anderes
Sehr geehrter Lifehacker, im letzten Jahr habe ich eine Arbeits-E-Mail-Adresse verwendet, die Google Apps als meine…..

Mehr erfahren
Migration des Google-Kalenders

/:16

Es gibt zwei Möglichkeiten, Ihren Google-Kalender zu migrieren. Eine davon dauert etwas länger, aber wir verwenden diese Methode nur für Ihren Hauptkalender (diejenige, die standardmäßig nach Ihrer Gmail-Adresse benannt ist). Alle Unterkalender oder „Delegierten“ des Kontos sind einfacher zu migrieren, also werden wir diese zweite Aufgabe übernehmen.

Um Ihren Hauptkalender zu migrieren, gehen Sie zu Ihren Google Kalender-Einstellungen und klicken Sie auf die Registerkarte Kalender. Sie sehen eine Option, um alle Ihre Kalender auf einmal auf Ihre Festplatte im iCalendar-Format zu exportieren. Exportieren Sie sie auf Ihr Laufwerk und entpacken Sie sie bei Bedarf.

Gehen Sie anschließend zu Ihrem neuen Konto (am einfachsten ist es, wenn jedes Konto in einem separaten Browser bei Google angemeldet ist), gehen Sie zu Einstellungen > Kalendereinstellungen > Kalender und erstellen Sie ein neues. Benennen Sie es, wie Sie möchten, klicken Sie auf Kalender erstellen, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Importieren am unteren Rand der Seite. Wählen Sie die .ical-Datei, die Ihrem Hauptkalender entspricht, und laden Sie sie hoch, indem Sie den leeren Google-Kalender, den Sie gerade erstellt haben, als Ziel wählen. Sie werden sehen, dass es in der Kalenderansicht angezeigt wird.

Wenn Sie mehr Kalender haben, die Sie über den Standard hinaus importieren möchten, werden wir sie einfach mit dem anderen Konto teilen. Gehen Sie zurück zur Registerkarte Kalender in den Einstellungen von Konto 1 und klicken Sie auf die Schaltfläche „Diesen Kalender teilen“ neben einem Kalender. Geben Sie die Adresse des Kontos 2 ein und drücken Sie Enter. Ändern Sie die Berechtigungen im Dropdown-Fenster auf „Änderungen vornehmen UND Freigabe verwalten“ und klicken Sie auf Speichern. Konto 2 erhält eine E-Mail mit der Mitteilung, dass Sie einen Kalender geteilt haben, und einen Bestätigungslink. Wenn Sie zum ersten Mal eine Einladung erhalten, müssen Sie auf diesen Link klicken, aber danach erscheint der Kalender einfach automatisch. Sie können dann in den Einstellungen Ihres neuen Kontos wieder auf die Registerkarte Kalender zurückkehren und auf „Freigegeben“ klicken: Einstellungen bearbeiten“ und entfernen Sie Konto 1 unten, indem Sie auf das Papierkorbsymbol klicken. (Dadurch wird Konto 1 aus der Freigabe des Kalenders entfernt, so dass Konto 2 das volle Eigentum am Kalender behält.) Wiederholen Sie dies für jeden Ihrer Kalender und Sie haben alles migriert, was Sie benötigen. Diese Methode funktioniert sowohl für normale Google-Konten als auch für Google Apps.

Migration von Google Docs

/:16

Wenn Sie auf ein reguläres Google-Konto migrieren, ist die Übertragung Ihrer Google Docs einfach. Wählen Sie einfach alle Dokumente aus, die Sie migrieren möchten, gehen Sie zum Dropdown-Menü Weitere Aktionen und wählen Sie Eigentümer ändern. Geben Sie die Adresse von Konto 2 in das Feld ein, das erscheint. Sie sehen alle Ihre Dokumente in Konto 2.